Nachhaltigkeit.

Die nächste wirtschaftliche Revolution ist schon im Gange. Wir von Lombard Odier sind überzeugt, dass das Thema Nachhaltigkeit in den kommenden drei bis fünf Jahren – und später als Renditetreiber – nicht mehr wegzudenken sein wird. Unser aktuelles Wirtschaftsmodell ist nicht nachhaltig. Daher muss es geändert werden – und zwar jetzt. Der globale Wandel wirkt sich bereits heute auf unsere Volkswirtschaften und Unternehmen aus. Auch die Art und Weise, wie wir investieren, ändert sich. Dies ist die Nachhaltigkeitsrevolution: die grösste Anlagechance der Geschichte.

Die Nachhaltigkeitsrevolution.

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ wird gemeinhin mit dem Klimawandel in Verbindung gebracht. Die aktuelle Revolution geht aber weit über diese einzelne, wenn auch sehr wichtige Komponente hinaus.

Entdecken Sie mehr

Veränderungsdruck.

Der Druck auf Unternehmen, sich einem nachhaltigeren Modell zu verschreiben, ist nicht neu.

Erfahren Sie mehr über den Veränderungsdruck

Nachhaltigkeit im Portfoliomanagement.

Schon immer mussten sich die Unternehmen an veränderte Gegebenheiten anpassen, das heisst mit der Zeit gehen.
Bei Lombard Odier ist dieser Grundsatz bereits seit mehr als 200 Jahren fester Bestandteil der DNA.

Entdecken Sie mehr

Unser Drei-Säulen-Prinzip.

Um zu erkennen, welche Firmen am besten positioniert sind, um die beträchtlichen Chancen der Nachhaltigkeitsrevolution zu nutzen, orientieren wir uns an einem Drei-Säulen-Prinzip.

Näheres dazu

Aktive Eigentümerschaft.

Wir glauben fest an die Wichtigkeit einer aktiven Einflussnahme.
Dieses wertvolle Instrument hilft den Unternehmen, einen angemessenen Übergang zu vollziehen, sich anzupassen und ihre Widerstandsfähigkeit zu erhöhen.

Entdecken Sie mehr

Willkommen bei FT Rethink.

Gemeinsam mit der Financial Times haben wir eine Videoserie namens „FT Rethink“ produziert. Die Serie verdeutlicht, wie diese nächste wirtschaftliche Revolution Unternehmen und Anleger beeinflussen wird, und zeigt deren einmalige Anlagechancen auf.

Entdecken Sie mehr

building bridges.

„Building Bridges" ist bestrebt, die Wirksamkeit der Politikgestaltung in der Schweiz zu intensivieren, um den Mittelfluss des Privatsektors in Anlagen zu beschleunigen, die im Einklang mit den 17 SDG-Zielen stehen.

Entdecken Sie mehr

Nachhaltigkeit – Perspektiven.

  • How Danone is sustainably disrupting the food industry – an interview with Blandine Stefani, B Corp Director, Danone

    When it comes to sustainability in food, one company is determined to lead the way. We spoke to Blandine Stefani, Danone’s B Corp Director, about why sustainability is good business.

  • Travelling with a conscience
    rethink sustainability

    Travelling with a conscience

    With growing concerns on the impact of tourism on the environment, many travellers are beginning to consider their carbon footprint. But what impact is this having on the tourism industry? And how can companies adapt to sustainable trends whilst enabling tourists to travel with a clean conscious? 

  • Greta thrives in the eye of the climate storm
    rethink sustainability

    Greta thrives in the eye of the climate storm

    Greta Thunberg is a trailblazer for sustainability. And has led by example. Many young people are coming out in droves to protest against climate change and are turning to governments and businesses to help lead the charge. And they are seeing results. Last week saw renewed commitments from companies and investors alike, at the UN Climate Change Summit, in tackling climate change and building a better tomorrow. 

Nachhaltigkeit – Nachrichten

  • Von der Nachhaltigkeit hängt letztlich unsere Entwicklung ab

    Der Bank Lombard Odier zufolge wird der ESG-Trend einen erheblichen Umfang annehmen. Die Bank hat ihr gesamtes Angebot in der Vermögensverwaltung umgestellt, um diese neue Dimension einzubeziehen, in der sie einen der wichtigsten Wachstumshebel sieht.

  • Lombard Odier is making a name for itself in tailored sustainable investment

    At Lombard Odier, sustainability is a question of performance. The world has reached a critical point. It is undergoing drastic changes and we need to rethink our models of society in order to deal with the risks these changes entail.

  • Are you ready for the revolution?
    in the news

    Are you ready for the revolution?

    Nachrichten in Englisch
    At Lombard Odier we believe the world has reached a tipping point. Our world is changing and we have to change with it.