Are The Stars Aligning For Emerging Market Investments?

Von Salman Ahmed, Chief Investment Strategist Lombard Odier Investment Managers
Mittwoch 21 September 2016

A legacy of years of ultra-low interest rates, high government debt, and subdued economic growth in developed markets around the world is that investment returns from all major asset classes are low and likely to remain low for some time.

As investors consider how to diversify away from these subdued fixed income and equity markets in search of better returns, many are finding that emerging markets (EM) offer both attractive value and better long-term growth prospects.

EM assets have not shared the recovery that developed markets experienced since the financial crisis of 2008/9. Instead many of these EM assets came under considerable pressure during the 2011/15 period due to a combination of weak economic fundamentals, geopolitical risks and the stronger US dollar.

We now believe conditions have changed for the better based on a risk/reward assessment that takes into account fundamental factors, valuations and risks. These factors combined means we think the case for investment in EM assets is now stronger than it has been in recent years.

Our assessment of various investment factors fundamentals including recent data, show an increase in economic activity and an improvement in both the current account balances and external debt profiles of a number of developing economies. In addition, inflation in many of these countries is trending lower.

From a valuation perspective, the current pricing of EM assets does not reflect any of these developments, or indeed, data showing that GDP growth in EM economies is once again outpacing that of developed economies.

An important point for investors to consider is that historically, when growth in EM outpaces that of developed markets, it is a reliable indicator in our view that EM asset outperformance will follow.

After more than five years of underperformance, EM asset prices, including equities, fixed income and currencies are showing signs of deep undervaluation. While this is starting to reverse, there remains a lot of room for EM valuations to catch up with developed markets, so this trend could continue.

EM asset valuations have experienced numerous shocks in recent years, including the Fed’s taper tantrum, fears around China meltdown and idiosyncratic risks such as Russia’s military intervention in the Ukraine and Brazil’s corruption scandal. These have all taken place in a backdrop of falling commodity prices and a stronger dollar.

We believe many of these risks have now subsided. Yet, valuations continue to reflect a level of risk reminiscent of the 1997-1998 Asian financial crisis.

Of the remaining concerns that could affect EM growth in the medium term, the prospect of higher interest rates in the US and potential systemic risks surrounding the state of China’s economic future continue to hold the attention of investors. In the US, the Federal Reserve has adopted a cautious stance despite strength of domestic data as the focus has turned towards weak international developments. But in China historic structural changes are still underway, so economic news from there requires close attention.

Investors’ concerns regarding China, which started in April 2015 with the sharp devaluation of CNY, generally revolved around fears of a slowdown of the economy and the very high level of debt. We believe China’s position as a net creditor to the world and the very liquid asset profile of its external balance sheet, provides a key backstop against the risk of a full financial meltdown. In addition, China still has around 3.2 trillion of reserve providing a large cushion in case of significant deleveraging of the economy.

EMs now offer a very attractive opportunity, especially in light of the low-yield environment in developed economies. However, those considering EMs should reflect on the different situations in fixed income and equities.

In fixed income, a new paradigm where central banks are dominant players and regulation has tightened means that today’s world is characterised by fractured liquidity and increased commonality in investors’ portfolio. In this context, moving away from traditional benchmarks which reward the most indebted countries and instead focussing on the issuers with the best underlying fundamentals in our opinion could prove a better option. An approach focusing on the quality of the issuers and requiring trading less frequently will lead to a portfolio which is less exposed to growing liquidity and market risks.

For EM equities, the situation is different and liquidity is much better. On this basis, investors should consider a high-conviction approach, which is where a fund manager uses skill to research each company within the EM equity universe and to know the factors that influence these companies return.

  1. Wie werden junge Unternehmer das Gesicht des Wohlstands verändern?
    [read more]
  2. Wie können private Investitionen die Raumfahrt zu neuen Grenzen tragen?
    [read more]
  3. Wie wird der Brexit die Beziehung Großbritanniens zu den anderen Ländern Europas beeinflussen?
    [read more]
  4. Wie kann man investieren und gleichzeitig anderen helfen?
    [read more]
  5. Sind festverzinsliche Wertpapiere noch immer eine sichere Investition?
    [read more]

WICHTIGE HINWEISE – ALLGEMEINES MARKETING
Die vorliegende Marketingmitteilung wurde von der Bank Lombard Odier & Co AG oder einer Geschäftseinheit der Gruppe (nachstehend "Lombard Odier") herausgegeben.
Sie ist weder für die Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung in Rechtsordnungen bestimmt, in denen eine solche Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung rechtswidrig wäre, noch richtet sie sich an Personen oder Rechtsstrukturen, an die eine entsprechende Abgabe rechtswidrig wäre.
Diese Marketingmitteilung dient nur zu Informationszwecken. Sie stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zur Zeichnung oder zum Kauf, Verkauf oder Besitz von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Sie gibt die Einschätzungen von Lombard Odier zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wieder. Diese Meinungen und die hier enthaltenen Informationen werden ohne Berücksichtigung der besonderen Umstände, Ziele oder Bedürfnisse der einzelnen Anleger abgegeben. Es wird keine Gewähr dafür übernommen, dass eine bestimmte Anlage oder Strategie für die Umstände des jeweiligen Anlegers angemessen oder zweckmässig ist oder dass eine bestimmte Anlage oder Strategie eine persönliche Empfehlung für den jeweiligen Anleger darstellt. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Umständen jedes einzelnen Kunden ab und kann sich in Zukunft ändern. Lombard Odier bietet keine Steuerberatung an. Folglich müssen Sie die obigen und alle anderen in der Marketingmitteilung bereitgestellten Informationen kontrollieren oder sie mit Ihren externen Steuerberatern überprüfen.
Die in diesem Dokument beschriebenen Produkte geben nicht das vollständige Marktangebot wieder, und bestimmte Dienstleistungen, einschliesslich Depotverwaltung, können gesetzlichen Einschränkungen unterliegen oder sind möglicherweise nicht in allen Rechtsordnungen ohne Einschränkungen verfügbar.
Anlagen unterliegen verschiedenen Risiken. Bevor ein Anleger eine Transaktion tätigt, sollte er sich an seinen Anlageberater wenden und gegebenenfalls bei einem unabhängigen Fachberater Informationen über die damit zusammenhängenden Risiken sowie die etwaigen rechtlichen, regulatorischen, kreditspezifischen, steuerlichen und buchhalterischen Auswirkungen einholen.
Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen und Analysen basieren auf Quellen, die als verlässlich erachtet werden. Lombard Odier leistet jedoch keine Gewähr für deren Aktualität, Genauigkeit oder Vollständigkeit und haftet nicht für irgendwelchen Schaden oder Verlust, der aus der Verwendung dieses Dokuments entsteht.
Alle Informationen und Meinungen sowie die hierin enthaltenen Preisangaben, Marktbewertungen und Berechnungen können sich jederzeit ohne Vorankündigung ändern.
Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Gewähr für laufende oder zukünftige Ergebnisse, und der Anleger erhält unter Umständen den investierten Betrag nicht vollständig zurück. Der Wert einer Anlage, die auf eine andere Währung als die Basiswährung eines Portfolios lautet, unterliegt dem Wechselkursrisiko. Wechselkurse können schwanken und den Wert einer Anlage mindern, sobald diese veräussert und zurück in die Basiswährung des Anlegers gewechselt wird. Die Liquidität einer Anlage ist abhängig von Angebot und Nachfrage. Für gewisse Produkte gibt es unter Umständen keinen gut etablierten Sekundärmarkt. Unter extremen Marktbedingungen kann es zudem schwierig sein, deren Wert zu bestimmen. Die Folge sind Kursschwankungen sowie Schwierigkeiten bei der Erzielung eines Preises zum Verkauf der Anlage.
EU-Mitgliedstaaten: Diese Marketingmitteilung wurde von Lombard Odier (Europe) S.A., einem in Luxemburg durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) zugelassenen und unter deren Aufsicht stehenden Kreditinstitut, für den Gebrauch durch ihre in den folgenden Gebieten tätigen Zweigniederlassungen genehmigt und herausgegeben: Frankreich: Lombard Odier (Europe) S.A., Succursale en France, zugelassenes Kreditinstitut, das in Frankreich der Aufsicht der Autorité de contrôle prudentiel et de résolution (ACPR) und der Autorité des marchés financiers (AMF) im Hinblick auf seine Anlagedienstleistungen untersteht. Vereinigtes Königreich: Lombard Odier (Europe) S.A., UK Branch, wird im Vereinigten Königreich durch die Prudential Regulation Authority (PRA) beaufsichtigt und unterliegt in beschränktem Umfang der Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA) und die Prudential Regulation Authority (PRA). Nähere Angaben zum Umfang unserer Zulassung und Regulierung durch die PRA sowie unserer Regulierung durch die FCA erhalten Sie von uns auf Anfrage. Die britischen Vorschriften für den Schutz von Kleinanlegern in Grossbritannien sowie der Anspruch auf Entschädigungsleistungen im Rahmen des Financial Services Compensation Scheme gelten nicht für Anlagen oder Dienstleistungen, die von einer ausländischen Person («overseas person») bereitgestellt bzw. erbracht werden.
Schweiz: Die vorliegende Marketingmitteilung wurde von Bank Lombard Odier & Co AG genehmigt und herausgegeben, ein Bankinstitut und ein Effektenhändler, das der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) untersteht und von ihr zugelassen ist.
USA: Weder das vorliegende Dokument noch Kopien davon dürfen in die USA, Gebiete unter der Hoheitsgewalt der USA oder der Rechtsprechung der USA unterworfene Gebiete versandt, dorthin mitgenommen, dort verteilt oder an US-Personen bzw. zu deren Gunsten abgegeben werden. Als US-Person gelten vorliegend alle Personen, die US-Bürger sind oder ihren Wohnsitz in den USA haben, alle Personengesellschaften, die in einem Bundesstaat oder Gebiet unter der Hoheitsgewalt der USA gegründet oder organisiert sind, alle Kapitalgesellschaften, die nach US-amerikanischem Recht oder dem Recht eines Bundesstaates oder Gebiets unter der Hoheitsgewalt der USA organisiert sind, sowie alle in den USA ertragsteuerpflichtigen Vermögen oder Trusts, ungeachtet des Ursprungs ihrer Erträge.
Das vorliegende Dokument darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Lombard Odier weder ganz noch auszugsweise reproduziert, übertragen, abgeändert oder zu öffentlichen oder kommerziellen Zwecken verwendet werden.
© 2016 Lombard Odier & Co AG – alle Rechte vorbehalten.

Nach Oben