Der Philanthrop des 21. Jahrhunderts.

Seit der Gründung von Lombard Odier im Jahr 1796 in Genf ist das Unternehmen seiner vorrangigen Berufung stets treu geblieben: die ihm anvertrauten Vermögen zu mehren und an die nächsten Generationen weiterzugeben. Diese Weltoffenheit und dieser Verantwortungssinn haben unsere Vision von Unternehmertum und gemeinschaftlichem Engagement geprägt.

Pflichtbewusstsein und langfristiges Engagement sind ebenfalls unverzichtbare Werte für ein Familienunternehmen in der siebten Generation. Das Interesse an Gesellschafts- und Nachhaltigkeitsthemen ist ein zentraler Bestandteil der Mission von Lombard Odier und ihrer Unternehmensstiftung Fondation Lombard Odier. Und diese Werte definieren unseren Philanthropie-Ansatz.

Philanthropen wollen heutzutage nicht nur einen Scheck ausstellen. Sie wollen frühzeitig philanthropische Projekte umsetzen, eine grosse Wirkung bei Themen erzielen, die ihnen am Herzen liegen, und eine breitere Palette von Instrumenten einsetzen. Bei der Philanthropie des 21. Jahrhunderts geht es darum, eine Vision so umzusetzen, dass sie für die Gesellschaft eine bleibende Wirkung hat.

Kontaktieren Sie uns.

Dr Maximilian Martin Global Head of Philanthropy

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Wählen Sie bitte eine Kategorie.

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Etwas angehängt, Nachricht nicht gesendet.