Fondation Lombard Odier.

Die Fondation Lombard Odier ist unsere Unternehmensstiftung und setzt die philanthropischen Aktivitäten unseres Unternehmens und seiner Teilhaber um.

Die Stiftung finanziert zukunftsweisende Lösungen für dringliche Herausforderungen in den Bereichen Bildung und humanitäre Hilfe und strebt dabei stets den optimalen Einsatz unserer Kompetenzen an. Unser Ziel ist die Zusammenarbeit mit Spendenempfängern, mit denen wir eine konkrete Wirkung erreichen können – denn wir wollen mehr bieten als eine reine Geldspende.

Zu diesem Konzept gehört auch eine innovative Finanzierung. Überall auf der Welt erhalten wohltätige Organisationen mittlerweile Zugang zu Finanzexpertise, um ihre Einnahmequellen zu diversifizieren und mit ihrer Tätigkeit eine grössere Wirkung zu erzielen. Als Gründungsmitglied der Corporate Support Group des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz stellten wir beispielsweise neben unserem Know-how die Startfinanzierung für das Program for Humanitarian Impact Investment zur Verfügung.

Wir glauben an den Wert von Bildung und die Leistungsfähigkeit moderner Technologien. Gemeinsam mit unserem strategischen Partner, der  École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), haben wir das internationale Big-Data-Projekt Venice Time Machine (VTM) finanziert, das von der EPFL und der Universität Ca’Foscari in Venedig ins Leben gerufen wurde. Dieses wissenschaftliche Projekt verfolgt das Ziel, 80 Regalkilometer an Verwaltungsdokumenten aus dem Staatsarchiv von Venedig zu digitalisieren, die eine historische Zeitspanne von mehr als 1'000 Jahren abbilden. Darunter befindet sich ein handgeschriebenes Dokument, in dem Galileo Galilei, damals Professor für Mathematik an der Universität Padua, den venezianischen Senat um finanzielle Unterstützung für die Entwicklung des Teleskops ersucht.

Daneben trägt die Stiftung aktiv zur Weiterentwicklung des Philanthropiesektors bei, um dessen Potenzial für gesellschaftliche Verbesserungen auch in den kommenden Jahrzehnten zu vergrössern. Als Gründungspartner des Centre for Philanthropy der Universität Genf fördern wir das Bewusstsein für Philanthropie und den Dialog zwischen Philanthropen der nächsten Generation. Darüber hinaus beteiligen wir uns aktiv an Kooperationsplattformen wie SwissFoundations, dem European Foundation Centre und der European Venture Philanthropy Association.

Kontaktieren Sie uns.

Dr Maximilian Martin Global Head of Philanthropy

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen ein.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen ein.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Wählen Sie bitte eine Kategorie.

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Etwas angehängt, Nachricht nicht gesendet.