Lombard Odier erweitert Partnerschaft mit Plastic Bank® zur Finanzierung von Bildungsprogrammen

medienmitteilungen

Lombard Odier erweitert Partnerschaft mit Plastic Bank® zur Finanzierung von Bildungsprogrammen

Die Lombard Odier Gruppe hat heute den Ausbau ihrer Partnerschaft mit Plastic Bank® bekannt gegeben. Mit einer neuen Investment-Lösung sollen Bildungsprogramme in unterentwickelten Ländern finanziert und gleichzeitig die Meeresverschmutzung mit Plastik reduziert werden. Die neue Lösung ist eine Antwort auf die steigende Nachfrage der Kunden nach Anlagen, die positive Auswirkungen auf die reale Welt haben und gleichzeitig Finanzerträge erzielen.

Der Beginn der Partnerschaft mit Plastic Bank, einem Sozialunternehmen, das sich der Bekämpfung von Plastik in den Weltmeeren verschrieben hat, wurde im Juli 2020 bekannt gegeben. Seither hat Lombard Odier das Sammeln von über 788,5 Tonnen Plastik in Haiti und Ägypten finanziert, die sonst womöglich im Meer gelandet wären.1 In einem nächsten Schritt wird Lombard Odier Kinder in den Sammlergemeinschaften direkt mit Bildungsstipendien für Schulgeld und Schulmaterial unterstützen und deshalb in Zusammenarbeit mit Plastic Bank weiterhin für positive ökologische, soziale und wirtschaftliche Auswirkungen sorgen. Insgesamt wird Lombard Odier Stipendien an über 3’500 Kinder vergeben und verhindern, dass das Äquivalent von über 16,5 Millionen Einweg-Plastikflaschen in die Weltmeere gelangt.

Lombard Odier wird Kinder in den Sammlergemeinschaften direkt mit Bildungsstipendien für Schulgeld und Schulmaterial unterstützen und deshalbin Zusammenarbeit mit Plastic Bank weiterhin für positive ökologische, soziale und wirtschaftliche Auswirkungen sorgen

Stéphane Monier, CIO von Lombard Odier Private Bank, kommentiert das Projekt wie folgt: „Wir von Lombard Odier glauben, dass es dringend erforderlich ist, unser Wirtschaftsmodell, das gegenwärtig nicht nachhaltig ist, grundlegend zu erneuern. Wir müssen zu einer nachhaltigeren, regenerativen Alternative übergehen – zu einer Zukunft, die auf einem kreislauforientierten, effizienten, integrativen und sauberen Modell basiert. Unsere Partnerschaft mit Plastic Bank leistet einen direkten Beitrag zu diesem Ziel. Zum einen werden Abfälle und die Meeresverschmutzung reduziert, zum anderen trägt ein verbesserter Zugang zu Bildung für alle dazu bei, eine faire und sichere Gesellschaft zu schaffen.“

Wir müssen zu einer nachhaltigeren, regenerativen Alternative übergehen – zu einer Zukunft, die auf einem kreislauforientierten, effizienten, integrativen und sauberen Modell basiert

David Katz, Gründer und CEO von Plastic Bank, fügt hinzu: „Plastic Bank ist Wegbereiterin hin zu einer regenerativen Wirtschaft, denn sie baut ethische Recycling-Ökosysteme auf, die der Meeresverschmutzung mit Plastik Einhalt gebieten und gleichzeitig das Leben der Plastiksammler verbessern. Die Fortsetzung unserer Partnerschaft mit Lombard Odier bietet Finanzinstituten und ihren Kunden die Gelegenheit, in die Bildungsförderung in hilfsbedürftigen Gemeinschaften sowie in einen nachhaltigen Einfluss auf die Umwelt über viele Generationen hinweg zu investieren.“

1 Reduzierung der Meeresverschmutzung durch Plastik: Lombard Odier geht Partnerschaft mit Plastic Bank ein

Wichtige Hinweise.

Diese Medienmitteilung wurde von der Bank Lombard Odier & Co AG (nachstehend „Lombard Odier“), einem Bankinstitut und Effektenhändler, das/der von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) zugelassen ist und von dieser reguliert wird, erstellt. Sie ist weder für die Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung in Rechtsordnungen bestimmt, in denen eine solche Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung rechtswidrig wäre, noch richtet sie sich an Personen oder Rechtsstrukturen, an die eine entsprechende Abgabe rechtswidrig wäre. Diese Medienmitteilung dient nur zu Informationszwecken. Sie stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zur Aufnahme einer Geschäftsbeziehung mit Lombard Odier noch zur Zeichnung oder zum Kauf, Verkauf oder Besitz von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar.
Das vorliegende Dokument darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Lombard Odier weder ganz noch auszugsweise reproduziert, übertragen, abgeändert oder zu öffentlichen oder kommerziellen Zwecken verwendet werden.
© Bank Lombard Odier & Co AG – Alle Rechte vorbehalten