Lombard Odier und die Internationale Vereinigung gegen Krebs veröffentlichen die neue Ausgabe des Leitfadens für Spender, die sich gegen Krebs engagieren wollen

medienmitteilungen

Lombard Odier und die Internationale Vereinigung gegen Krebs veröffentlichen die neue Ausgabe des Leitfadens für Spender, die sich gegen Krebs engagieren wollen

Ein unverzichtbares Werkzeug für alle, die zur Bekämpfung von Krebs beitragen wollen

Lombard Odier veröffentlicht in Zusammenarbeit mit der Internationalen Vereinigung gegen Krebs (Union Internationale Contre le Cancer, UICC) die zweite Ausgabe des „Guide du donateur – le cancer“ (Leitfaden für Spender), nachdem die erste Ausgabe vor fünf Jahren auf grosses Interesse gestossen ist. Dieser Leitfaden soll Mäzenen und Philanthropen, aber auch der allgemeinen Öffentlichkeit helfen, zur Bewältigung dieser globalen Herausforderung beizutragen, indem ihnen möglichst aktuelle Informationen zur Verfügung gestellt werden.

Heute haben Lombard Odier und die UICC in Genf die neue Ausgabe des gemeinsam verfassten und veröffentlichten Leitfadens für Spender, die sich gegen Krebs engagieren wollen, vorgestellt. Seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 2013 ist dieser Leitfaden mittlerweile eine Referenz für all jene geworden, die sich – ganz unabhängig vom Umfang ihrer Spende – im Kampf gegen Krebs, die zweithäufigste Todesursache weltweit, engagieren wollen.

Lombard Odier und die UICC arbeiten zusammen, um die Öffentlichkeit zu sensibilisieren und informieren und das Engagement der Spender zu vereinfachen. Das übergeordnete Ziel ist es, den Kampf gegen den Krebs in all seinen Dimensionen zu verstärken“, erklärt Denis Pittet, Geschäftsführender Teilhaber der Lombard Odier Gruppe und Präsident der Fondation Philanthropia. „Dieser Leitfaden vermittelt der Öffentlichkeit wichtige, aktuelle Informationen, die namentlich auf die bessere Vorbeugung und Behandlung von Krebs in der ganzen Welt abzielen. Wir dürfen nicht vergessen, dass sich zwei Drittel der Krebstodesfälle in den südlichen Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen ereignen.

Die Fondation Philanthropia, Dachstiftung von Lombard Odier, hat in den vergangenen 10 Jahren von den Kunden der Bank über CHF 30 Mio. an Spendengeldern für den Kampf gegen Krebs erhalten. Die Beiträge werden im Bereich der Forschung, der Prävention oder für die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten eingesetzt.

„Wir stellen fest, dass es sich um ein universelles Thema handelt, von dem viele unserer Kunden direkt oder indirekt betroffen sind. Unsere Botschaft ist, dass sämtliche Spender – unabhängig von ihren finanziellen Mitteln – ein Projekt, das zu ihnen passt, finden und damit einen Beitrag zu den gemeinschaftlichen Bemühungen leisten können“, erklärt Luc Giraud-Guigues, Generalsekretär der Fondation Philanthropia.

Dank des Know-hows und des internationalen Netzwerks der UICC war es möglich, im Leitfaden relevante und aktuelle Beispiele für Kampagnen und Forschungsprojekte sowie neue Diagnose- und Behandlungsmethoden vorzustellen, die von den vielfältigen Ansätzen bei der Bekämpfung dieser Krankheit zeugen. Ebenso werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich Mäzene oder Vergabestiftungen engagieren können.

„Wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit mit der Fondation Philanthropia rund um diesen Leitfaden. Als treibende Kraft im weltweiten Kampf gegen Krebs sehen wir jeden Tag, welch grossartige Arbeit unsere über 1'100 Mitgliedsorganisationen auf der ganzen Welt leisten. Die Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt, sind gross. Wir hoffen, dass sich die Spender dank unseres Leitfadens besser gerüstet fühlen, um die verschiedenen Unterstützungs- bzw. Fördermöglichkeiten zu verstehen“, so Dr. Cary Adams, CEO der UICC.

Der Leitfaden für Spender ist in drei Sprachen erhältlich (Deutsch, Französisch und Englisch) und kann auf der Website von Lombard Odier bzw. der UICC kostenlos heruntergeladen werden. Das Dokument vermittelt dem Leser grundlegende Informationen zum Thema Krebs aus menschlicher und pathologischer Sicht. Der Leitfaden ist in drei Teile gegliedert, die folgende Themen behandeln: die Erfüllung der unmittelbaren Bedürfnisse der Menschen, die mit Krebs leben; die Stärkung der Kapazitäten im Kampf gegen die Krankheit; die Notwendigkeit, das Problem an der Wurzel zu packen.

Anhand dieser Themen werden hilfreiche Informationen zur Erfahrung der Patienten vermittelt. Zudem ermöglicht der Leitfaden den Lesern, die jüngsten Fortschritte und die Bereiche, in denen noch viel Unterstützung erforderlich ist, besser zu verstehen. Beispiele innovativer und nützlicher Initiativen aus der ganzen Welt veranschaulichen die bereits erzielten Fortschritte und sollen die Spender inspirieren. So etwa eine Onlineplattform, die an Prostatakrebs leidende Patienten in Australien miteinander vernetzt.

Der Leitfaden kann hier in englischer Sprache heruntergeladen werden.

Wichtige Hinweise.

Diese Medienmitteilung wurde von der Bank Lombard Odier & Co AG (nachstehend „Lombard Odier“), einem Bankinstitut und Effektenhändler, das/der von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) zugelassen ist und von dieser reguliert wird, erstellt. Sie ist weder für die Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung in Rechtsordnungen bestimmt, in denen eine solche Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung rechtswidrig wäre, noch richtet sie sich an Personen oder Rechtsstrukturen, an die eine entsprechende Abgabe rechtswidrig wäre. Diese Medienmitteilung dient nur zu Informationszwecken. Sie stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zur Aufnahme einer Geschäftsbeziehung mit Lombard Odier noch zur Zeichnung oder zum Kauf, Verkauf oder Besitz von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar.
Das vorliegende Dokument darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Lombard Odier weder ganz noch auszugsweise reproduziert, übertragen, abgeändert oder zu öffentlichen oder kommerziellen Zwecken verwendet werden.
© Bank Lombard Odier & Co AG – Alle Rechte vorbehalten