Die Lombard Odier Gruppe ernennt Alexandre Zeller zum Geschäftsführenden Teilhaber.

medienmitteilungen

Die Lombard Odier Gruppe ernennt Alexandre Zeller zum Geschäftsführenden Teilhaber.

Alexandre Zeller tritt am 1. März 2019 in das Gesellschaftergremium von Lombard Odier ein. Er ist seit 2016 Mitglied des Verwaltungsrats der Credit Suisse Group SA und Vorsitzender des Verwaltungsrats der Credit Suisse (Schweiz) SA. Alexandre Zeller kann auf eine lange und sehr erfolgreiche Laufbahn in vielen in- und ausländischen Banken und Finanzinstituten zurückblicken.

Als geschäftsführender Teilhaber der Lombard Odier Gruppe übernimmt Alexandre Zeller die funktionale Leitung des Unternehmensbereichs Technology & Operations auf Gruppenebene. In diesem Amt verantwortet er die Innovation und die neuen Technologien im Dienst der Kunden sowie die Digitalisierungsprojekte. Er wird seinen Sitz in Genf haben.

 

Eine anerkannte Persönlichkeit in der Schweizer Bankenwelt

«Wir freuen uns, im Gesellschafterkollegium eine so eminente und anerkannte Persönlichkeit wie Alexandre Zeller begrüssen zu dürfen», erklärte Patrick Odier, Geschäftsführender Seniorteilhaber. «Seine strategische Vision, seine operative Expertise und sein einzigartiges Netzwerk sind ein zusätzlicher Vorteil, der uns hilft, das Dienstleitungsspektrum für unsere Kunden auszubauen und unser Wachstum in der Schweiz und im Ausland zu fördern».

Vor seinem Eintritt bei Credit Suisse war Alexandre Zeller, von 2013 bis 2016, Vorsitzender des Verwaltungsrats der SIX Group AG. Von 2008 bis 2012 war er Regional CEO Global Private Banking EMEA bei HSBC Private Bank (Suisse) in Genf. Von 2002 bis 2008 amtierte er als CEO der Banque Cantonale Vaudoise in Lausanne, nachdem er bei Credit Suisse vor allem als CEO des Private Banking in der Schweiz tätig gewesen war.

Alexandre Zeller, Jahrgang 1961, besitzt die Schweizer Staatsbürgerschaft. Er kennt Lombard Odier gut, zumal er von 2014 bis 2016 Mitglied des Verwaltungsrats war. Am 14. Februar 2019 gab er sein Ausscheiden aus dem Verwaltungsrat der Firma Credit Suisse bekannt.

«Ich freue mich, in eine prestigeträchtige Firma einzutreten, deren Werte, Unabhängigkeit und Unternehmenskultur seit über 200 Jahren erfolgreich aufrechterhalten werden», erklärte Alexandre Zeller. «Die Fähigkeit und der Wille von Lombard Odier, neuen Gedanken nachzugehen und sich zugunsten von nachhaltigen Anlagen zu engagieren, stellen in einer Welt im Wandel einen bemerkenswerten Vorteil dar».

Ab dem 1. März 2019 umfasst die Lombard Odier Gruppe Patrick Odier, Geschäftsführender Seniorteilhaber, Christophe Hentsch, Hubert Keller, Frédéric Rochat, Denis Pittet, Annika Falkengren und Alexandre Zeller. Die Bankiers, Teilhaber und Führungskräfte gehören zum Teil bereits der siebten Unternehmergeneration der Lombard Odier Gruppe an.

Wichtige Hinweise.

Diese Medienmitteilung wurde von der Bank Lombard Odier & Co AG (nachstehend „Lombard Odier“), einem Bankinstitut und Effektenhändler, das/der von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) zugelassen ist und von dieser reguliert wird, erstellt. Sie ist weder für die Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung in Rechtsordnungen bestimmt, in denen eine solche Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung rechtswidrig wäre, noch richtet sie sich an Personen oder Rechtsstrukturen, an die eine entsprechende Abgabe rechtswidrig wäre. Diese Medienmitteilung dient nur zu Informationszwecken. Sie stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zur Aufnahme einer Geschäftsbeziehung mit Lombard Odier noch zur Zeichnung oder zum Kauf, Verkauf oder Besitz von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar.
Das vorliegende Dokument darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Lombard Odier weder ganz noch auszugsweise reproduziert, übertragen, abgeändert oder zu öffentlichen oder kommerziellen Zwecken verwendet werden.
© Bank Lombard Odier & Co AG – Alle Rechte vorbehalten