Ein nachhaltiger Investmentansatz zum Nutzen unserer Kunden

corporate

Ein nachhaltiger Investmentansatz zum Nutzen unserer Kunden

Florence Kiss - Head of the Sustainable Investment Offering <br/>Bank Lombard Odier and Co Ltd

Florence Kiss

Head of the Sustainable Investment Offering
Bank Lombard Odier and Co Ltd

Die Gründe für unser Engagement

Bei Lombard Odier sind wir überzeugt, dass sich Nachhaltigkeit positiv auf zukünftige Renditen auswirkt. Unser Engagement im Bereich nachhaltige Anlagen entspricht dem Wunsch unserer Kunden, zusätzlich zum wirtschaftlichen auch einen Nutzen in sozialer und ökologischer Hinsicht zu berücksichtigen und zu erbringen. Wir stehen ausserdem stets im Einklang mit der zunehmenden Regulierung, insbesondere in Europa, um die Einhaltung der COP 21-Ziele1 zu gewährleisten. Deshalb haben wir uns entschieden, nachhaltige Entwicklung innerhalb der nächsten zwei Jahre in sämtliche unserer Produkte zu integrieren.

Deshalb haben wir uns entschieden, nachhaltige Entwicklung innerhalb der nächsten zwei Jahre in sämtliche unserer Produkte zu integrieren.

Ein umfassender Ansatz für Nachhaltigkeit

Wie definieren wir Nachhaltigkeit? Es existiert weder auf globaler noch auf regionaler Ebene ein allgemein anerkanntes Klassifizierungssystem. Einige Banken sprechen über ESG-Integration (Umwelt, Soziales, Governance), andere über sozial verträgliche Anlagen, SRI oder Impact-Investment. Nachhaltig Investieren heisst bei Lombard Odier, in solide und effiziente Unternehmen zu investieren, die ihr Partner-Ökosystem (Aufsichtsbehörden, Aktionärinnen und Aktionäre, Mitarbeitende, Kundinnen und Kunden, Lieferanten, Ressourcen, Umwelt) respektieren und den Veränderungen der Weltwirtschaft standhalten können. Diese Unternehmen werden in der Lage sein, an der Entstehung eines nachhaltigeren Gesellschaftsmodells mitzuwirken. Die Auswahl basiert auf unserem Drei-Säulen-Ansatz: Unternehmen, die 1) nachhaltige Finanzierungsmodelle, 2) nachhaltige Geschäftspraktiken und 3) nachhaltige Geschäftsmodelle kombinieren und langfristig stabile Renditen generieren können.

Nachhaltig Investieren heisst bei Lombard Odier, in solide und effiziente Unternehmen zu investieren, die ihr Partner-Ökosystem respektieren und den Veränderungen der Weltwirtschaft standhalten können.

Eine seit zwei Jahrzehnten anerkannte Legitimität

Die Lombard Odier Gruppe hat als Marktführer für nachhaltige Anlagen starke Argumente: unsere Geschichte, unsere Tools, unsere Technologieplattform und das Engagement unserer Partner. Unsere ersten nachhaltigen Analysemodelle (ESG) haben wir bereits im Jahr 1997 entwickelt. Anfang der 2000er Jahre haben wir die Entwicklung von Impact-Investments mit Blue Orchard unterstützt und dann einen eigenen Impact-Fonds entwickelt. Im Jahr 2007 haben wir die Prinzipien für verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen (UN PRI) unterzeichnet. Zusätzlich zu den proprietären Tools zur Berechnung von ESG-Scores sind wir danach noch deutlich weitergegangen, um die Ernsthaftigkeit des Prozesses und des Engagements eines Unternehmens anhand der CAR-Methodik (Bewusstsein, Massnahmen und Ergebnisse) zu beurteilen. Wir haben auch Partnerschaften mit anerkannten nachhaltigen Akteuren wie Generation und AIM aufgebaut, um thematische und Impact-Fonds zu schaffen. In jüngster Zeit haben wir die B-Corp-Zertifizierung erhalten und sind mit der Unterzeichnung des UN Global Compact eine starke Verpflichtung eingegangen.

Zusätzlich zu den proprietären Tools zur Berechnung von ESG-Scores sind wir danach noch deutlich weitergegangen, um die Ernsthaftigkeit des Prozesses und des Engagements eines Unternehmens anhand der CAR-Methodik zu beurteilen.

Langfristige Leistungen für unsere Kunden

Wir glauben, dass Nachhaltigkeit die Rentabilität von Investitionen verbessern wird. Das klingt für uns selbstverständlich: Ein Unternehmen, das die langfristigen Folgen seines Handelns berücksichtigt, wird eher ein Umsatzwachstum verzeichnen und sich langfristig bewähren. Die Smith School of Enterprise der Universität von Oxford hat dies übrigens nachweisen können: Von den mehr als 40 untersuchten Studien zeigen 80%, dass starke Nachhaltigkeitspraktiken die Aktienkurse verbessern.

Unsere Teilhaber haben durch ein im Herbst 2018 veröffentlichtes Manifest ihr Engagement für nachhaltige Anlagen erneuert. Unser Unternehmensbereich Lombard Odier Investment Managers (LOIM) hat den Nachhaltigkeitsprozess vollständig in seine Fonds integriert. So auch unser Private Banking. Dadurch können wir unseren Privatkunden wirklich massgeschneiderte nachhaltige Anlagelösungen anbieten und Portfolios erstellen, die ihre individuellen Werte widerspiegeln.

1 COP 21: Internationales Klimaabkommen, das von 195 Ländern an der Pariser Klimakonferenz des Jahres 2015 unterzeichnet wurde.

Wichtige Hinweise.

Die vorliegende Marketingmitteilung wurde von der Bank Lombard Odier & Co AG oder einer Geschäftseinheit der Gruppe (nachstehend “Lombard Odier”) herausgegeben. Sie ist weder für die Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung in Rechtsordnungen bestimmt, in denen eine solche Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung rechtswidrig wäre, noch richtet sie sich an Personen oder Rechtsstrukturen, an die eine entsprechende Abgabe rechtswidrig wäre.

Entdecken Sie mehr.