Medienmitteilungen

Halbjahresergebnis 2021

Halbjahresergebnis 2021

Anstieg der Kundenvermögen um 11% auf CHF 352 Milliarden und starke Entwicklung der Nettoneugelder


Robuster Anstieg der Kundenvermögen

Die Summe der Kundenvermögen lag per Ende Juni 2021 bei CHF 352 Milliarden, was einer Zunahme um 11% gegenüber Ende Dezember 2020 entspricht. Unterstützt wurde diese robuste Zunahme durch hohe Nettoneugeldzuflüsse im 1. Halbjahr, die positive Anlageperformance und die Marktentwicklung.


Anstieg des Betriebsertrags und des Reingewinns

Der Betriebsertrag für das 1. Halbjahr 2021 betrug CHF 717 Millionen und lag damit 6% über dem

  1. Halbjahr 2020. Der konsolidierte Reingewinn nahm im Vergleich zum 1. Halbjahr 2020 um 20% zu und erreichte CHF 143 Millionen.


Starke Bilanz und Kapitalisierung

Die Bilanz der Gruppe bleibt mit einer Bilanzsumme von CHF 20.8 Milliarden per Ende Juni 2021 stark und liquid. Die Bilanzwerte sind nach wie vor konservativ angelegt. Die Gruppe verfügt über eine breite Eigenkapitalbasis und ist schuldenfrei. Per Ende Juni 2021 belief sich die Kernkapitalquote (CET1) auf 29.1% und die Mindestliquiditätsquote auf 223%. Fitch bestätigte im Juli 2020 das Kreditrating der Gruppe von AA- mit stabilem Ausblick.

„Diese sehr guten Ergebnisse zeugen von der Stärke unseres Geschäftsmodells und von unserem Engagement, hervorragende Dienstleistungen für unsere Kunden zu erbringen“, sagte Patrick Odier, Senior Managing Partner

„Diese sehr guten Ergebnisse zeugen von der Stärke unseres Geschäftsmodells und von unserem Engagement, hervorragende Dienstleistungen für unsere Kunden zu erbringen“, sagte Patrick Odier, Senior Managing Partner. „Wir haben unsere Kundenportfolios umsichtig verwaltet, eine starke Anlageperformance erzielt und gleichzeitig signifikante Nettoneugeldzuflüsse generiert. Überdies haben wir kontinuierlich in Talente, aber auch in neue nachhaltige Anlagelösungen investiert, unter anderem in Strategien, die den dringend nötigen Übergang unserer globalen Wirtschaft zu einem Netto-Null-Modell fördern.“

Nachhaltigkeit als wichtiges Unterscheidungsmerkmal im Investmentbereich: Lancierung von TargetNetZero-Strategien

Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit und Anlagephilosophie von Lombard Odier. Es braucht einen Wandel hin zu einem kreislauforientierten (Circular), effizienten (Lean), integrativen (Inclusive) und sauberen (Clean) Wirtschaftsmodell, dem sogenannten CLICTM-Modell. Als führende Bank in diesem Bereich hat die Gruppe differenzierte Anlagelösungen und Methoden entwickelt. Hierzu gehört etwa ein neues wissenschaftsbasiertes Model, welches uns erlaubt, das Kohlenstoffrisiko jedes beliebigen Kundenportfolios zu bestimmen. Dieses intern entwickelte Instrument ermöglicht uns, robuste Anlagestrategien zu konzipieren, die zudem vom weltweiten Übergang zu Netto-Null profitieren.

Überdies haben wir kontinuierlich in Talente, aber auch in neue nachhaltige Anlagelösungen investiert, unter anderem in Strategien, die den dringend nötigen Übergang unserer globalen Wirtschaft zu einem Netto-Null-Modell fördern

Investitionen in hauseigene Technologien weiterhin für den langfristigen Erfolg entscheidend

Wir werden weiter erheblich in unsere intern entwickelte Banking-Plattform investieren, die uns seit fast 30 Jahren beim Aufbau und bei der Pflege von Geschäftsbeziehungen zu Kunden unterstützt. Unser mehrjähriges „GX“-Projekt, das den Aufbau einer zukunftsfähigen Technologieplattform vorsieht, ist entlang dreier Hauptachsen ausgerichtet: Modernisierung bestehender Technologien, Überdenken und Digitalisierung unserer Prozesse sowie Optimierung des Kundenerlebnisses.


Marktaussichten

Im 1. Halbjahr 2021 machten die Märkte wieder Boden gut, als die Volkswirtschaften weltweit begannen, sich von den pandemiebedingten Schwierigkeiten zu erholen. Lombard Odier ist in Bezug auf die Marktaussichten für den weiteren Verlauf dieses Jahres vorsichtig optimistisch und hat ihre Portfolios entsprechend positioniert. Wir bleiben unverändert auf unsere Kernmission fokussiert: die Erhaltung und Mehrung des Vermögens unserer Kunden und das Management von potenzieller Risiken.

Wichtige Hinweise.

Diese Medienmitteilung wurde von der Bank Lombard Odier & Co AG (nachstehend „Lombard Odier“), einem Bankinstitut und Effektenhändler, das/der von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) zugelassen ist und von dieser reguliert wird, erstellt. Sie ist weder für die Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung in Rechtsordnungen bestimmt, in denen eine solche Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung rechtswidrig wäre, noch richtet sie sich an Personen oder Rechtsstrukturen, an die eine entsprechende Abgabe rechtswidrig wäre. Diese Medienmitteilung dient nur zu Informationszwecken. Sie stellt weder ein Angebot noch eine Empfehlung zur Aufnahme einer Geschäftsbeziehung mit Lombard Odier noch zur Zeichnung oder zum Kauf, Verkauf oder Besitz von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar.
Das vorliegende Dokument darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Lombard Odier weder ganz noch auszugsweise reproduziert, übertragen, abgeändert oder zu öffentlichen oder kommerziellen Zwecken verwendet werden.
© Bank Lombard Odier & Co AG – Alle Rechte vorbehalten

Sprechen wir.
teilen.
Newsletter.

Investments are subject to a variety of risks. Their value can fall as well as rise and you may get back less than what you originally invested.
For risk warnings, please click below to read more :

read more