corporate

Schweizer Immobilienmarkt: welche Finanzierungslösungen gibt es für Sie?



  • Wie soll ich das Objekt, das ich erwerben will, finanzieren?
  • Zu welchen Finanzierungsarten habe ich überhaupt Zugang?
  • Wie erhalte ich am Markt die besten Konditionen in Bezug auf den Betrag, die Tilgung und den Zinssatz?
  • Wie kann ich meine Finanzierung optimal strukturieren?
  • Ist es eine gute Idee, die Fälligkeiten nach Tranche zu staffeln?
  • Ist der beste Partner derjenige, der den höchsten Kredit zu den geringsten Kosten vergibt?
  • Bei welchen Finanzinstituten sollte man eine Finanzierungslösung suchen?

Welche Fragen Sie auch immer im Zusammenhang mit Ihren Immobilienprojekten beschäftigen, können wir Ihnen ein innovatives Hypothekarangebot unterbreiten, das für Sie sinnvoll ist. Wir haben unser Angebot – zusätzlich zur Vermögensverwaltung und zu Lombardkrediten – im Bereich Immobilienfinanzierungen durch eine Partnerschaft mit dem führenden Makler der Schweiz erweitert.

Ein Gespräch mit unseren Spezialisten: Thierry Chevalley, Vermögensverwalter Privatkunden, Lausanne, Beat Baumgartner, Vermögensverwalter Privatkunden, Zürich, und Jeffrey Donkin, Head of Credit Solutions, Genf.


In der Schweiz nähert sich die Hypothekenwelle ihrem Ende. Fast die Hälfte der Immobilienkredite erreichen zwischen 2017 und 2021 das Ende ihrer Laufzeit1.: Welche Lösung hat Lombard Odier für dieses Problem und wie sieht ihr Angebot und ihr Mehrwert für Sie als Kunde aus?

Thierry Chevalley: Wir sollten vorausschicken, dass unser Kerngeschäft die Vermögensverwaltung ist, die auf einem individuellen, ganzheitlichen Verwaltungsansatz beruht und die Ihr gesamtes Vermögen in jeder Phase Ihres Lebens berücksichtigt. Wir bieten keine Hypothekardienste im eigentlichen Sinne, denn wir wollen uns nicht den Risiken und Kreditmargen dieses Geschäftsfelds aussetzen. Dennoch ist es wichtig, dass wir Antworten auf die Bedürfnisse unserer Kunden in diesem Bereich haben. Da wir unsere Angebotspalette über die Vermögensverwaltung hinaus ausweiten, ist es nur natürlich, dass wir auch in diesem Feld tätig werden. Unser neues Angebot im Hypothekarbereich eröffnet Ihnen neue Perspektiven. Es geht nicht nur darum, Antworten zu haben auf Ihre Fragen zu Produkt, Zinsen, Betrag, Tilgung, Preis oder Risiko. Da uns Ihr Profil, Ihre Vision, Ihre globalen Zielsetzungen und Ihre Lebensziele genauso wichtig sind, tragen wir auch diesen Aspekten in unseren Finanzierungslösungen Rechnung. Unser Ziel ist es, dass Sie von der bestmöglichen Marge profitieren. Denn Ihr Hypothekarkredit ist in puncto seiner Höhe, Laufzeit und in puncto seiner Fälligkeiten Teil eines ganzheitlichen Verwaltungsansatzes für Ihr Vermögen. All diese Aspekte haben Auswirkungen auf Ihre Vermögensplanung.

Beat Baumgartner: Im Hypothekargeschäft gibt es zwar feste Grundsätze, doch die Geschäftspraktiken unterscheiden sich von einem Unternehmen zum anderen, genauso wie jeder Kunde individuelle Wünsche hat. Manche Kunden neigen vielleicht dazu, das günstigste Angebot zu wählen. Doch ganz allgemein gesehen ist das nicht zwangsläufig die beste Lösung für sie und ihre Vermögenssituation. Wir arbeiten bereits mit anerkannten Anbietern in diesem Bereich zusammen, zum Beispiel Banken oder Versicherungen, die unterschiedliche Kriterien für die Schätzung von Objekten heranziehen. Nun haben wir unser Angebot ausgebaut, indem wir eine neue Partnerschaft mit dem Unternehmen MoneyPark2, einem der führenden unabhängigen Makler der Schweiz, eingegangen sind. Unser Partner finanziert alle Marktsegmente: Erst- und Zweitwohnsitze sowie Wohn- und Gewerbeimmobilien als Renditeobjekte3. Ihr Finanzportfolio besteht aus Anlagen und trägt Ihrem Bedarf an Immobilienfinanzierungen Rechnung. Als ganzheitlicher Vermögensverwalter finden wir die beste Finanzierungslösung, die optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Da unsere Lösungen zur Hypothekarfinanzierung von unseren externen Partnern stammen, vermeiden wir jeglichen Interessenkonflikt und sichern Ihnen eine gewisse Beratungsneutralität zu.


Warum sollten Sie Ihren Privatbankier als bevorzugten Ansprechpartner auswählen? Wie sieht die Zusammenarbeit mit MoneyPark konkret aus und welches sind die Vorteile für Sie als Kunde?

Thierry Chevalley: Unser Mehrwert beruht auf unserem ganzheitlichen Vermögensverwaltungsansatz, der die Passivseite berücksichtigt, und auf proaktiven massgeschneiderten Lösungen. Hypotheken sind integrale Bestandteile Ihres Vermögens: Als Vermögensverwalter mit einem ganzheitlichen Ansatz berücksichtigt Lombard Odier alle Elemente Ihres Vermögens – Aktiven, Passiven, Steuern, Liquiditätsbedarf, Verschuldung –, um eine langfristige wirtschaftlich und steuerlich effiziente Vermögensplanung zu erarbeiten. Konkret bedeutet das: Als Vermögensberater in jeder Phase Ihres Immobilienprojekts ist Lombard Odier Ihr wichtigster Ansprechpartner und bildet die Schnittstelle zwischen Ihnen und MoneyPark.

Beat Baumgartner: Die Inanspruchnahme der Dienste eines Maklers via Lombard Odier erleichtert und beschleunigt den Suchprozess nach einem Hypothekarkredit – gleichzeitig ist höchste Vertraulichkeit gewährleistet. Dank der Partnerschaft mit MoneyPark vermeiden Sie die Verknüpfung Ihrer Aktiven mit Ihren Passiven und erhalten so den besten Zinssatz.


Um Ihre persönliche Situation besser einschätzen zu können, ist es wichtig, dass Sie von einem Partner unterstützt werden, der Ihnen einen ganzheitlichen Vermögensverwaltungsansatz bietet. Warum?

Thierry Chevalley: Ihr Vermögensverwalter bei Lombard Odier kennt Ihr Gesamtvermögen in- und auswendig. Er weiss, wie Ihr Vermögen in bewegliche und unbewegliche Werte aufgeteilt ist, und kennt Ihre steuerliche Situation und Ihre Lebensprojekte – zum Beispiel die Vorbereitung auf den Ruhestand, die Phase des Vermögensaufbaus, die Phase des Vermögensverzehrs, Nachfolgeplanung … Je nach Ihrem Lebensabschnitt beraten wir Sie zu Ihrem Hypothekar- oder Lombardkredit, insbesondere zur Laufzeit des Kredits, Ihrer Tilgungsfähigkeit, Ihrer steuerlichen Situation und Ihren Bedürfnissen.

Beat Baumgartner: Dank unserer ganzheitlichen Sicht auf Ihr Gesamtvermögen erhalten Sie die bestmöglichen Empfehlungen: Beratung zur Zinsstrategie und zum Eigenkapital, flexible und transparente Lösungen, Optimierung Ihrer Hypothekarstrategie aus Vermögens- und Steuersicht4.

Zusätzlich zu Hypothekardarlehen bietet Lombard Odier Lombardkredite an. Was hat es damit auf sich?

Jeffrey Donkin: Ein besicherter Hypothekarkredit bezieht sich auf ein Immobilienobjekt, in erster Linie zur Finanzierung eines Erst- oder Zweitwohnsitzes. Mit einem Lombardkredit5, können Sie sich auf Ihr Portfolio Geld leihen, um Anlagen in bewegliche Vermögenswerte oder andere Investitionen zu tätigen :

  • Umsetzung Ihrer Projekte: Finanzierung von Ausgaben entsprechend Ihrem Lebensstil (Boote, Immobilien, Kunst) und/oder kurzfristige Liquiditätsbeschaffung.
  • Aufstockung und Diversifikation Ihrer Anlagen: Investition eines Teils Ihrer Anlagen zwecks Verbesserung der Performance Ihres Portfolios, Diversifikation Ihrer Anlagen und Wahrnehmung neuer Anlagechancen.
  • Strukturierung und Erhalt Ihres Kapitals: Verbesserung der Vermögensplanung mit unserem vorsichtigen Risikoansatz.

Ein Lombardkredit ist ein Festzinskredit oder ein gewährter Vorschuss gegen die Stellung von gegebenen und als Sicherheit hinterlegten Investitionen. Er wird bewilligt gegen die Verpfändung von liquiden Vermögenswerten wie Aktien, Obligationen oder Anlagefonds, und zwar bis zu einem gewissen Prozentsatz ihres Werts. Obwohl er den gleichen Namen trägt, hat ein Lombardkredit nichts mit unserer Bank zu tun. Der Begriff „Lombard“ stammt aus dem Mittelalter. Er bezieht sich auf Bankdienstleistungen, die von italienischen Kaufleuten der Region Piemont angeboten wurden. Sie gehörten zu den ersten, die Konsumkredite vergaben.

Der Hypothekarkredit: le Der Schuldner (Eigentümer der Immobilie) belastet ein Immobilienobjekt mit einem Pfandrecht mit dem Ziel, einen Vorschuss vom Kreditgeber zu erhalten. Der Hypothekarkredit dient am häufigsten dazu, das belastete Immobilienobjekt zu finanzieren, aber nicht ausschliesslich: Nach Ermessen des Kreditgebers können weitere Ziele verfolgt werden. Der Eigentümer bezahlt einen vertraglich vorgesehenen Zins, den Hypothekarzins. Der Zinssatz kann variabel oder fix sein. Der Zinssatz umfasst die Kosten für die Refinanzierung, zu denen die Marge des Kreditgebers hinzukommt, die der Kreditgeber nach eigenen Kriterien frei festlegen kann.


Was geschieht, wenn sich die Zinssätze ändern? Ist dann ein Hypothekarkredit oder ein Lombardkredit interessanter?

Die Zinsentwicklung beeinflusst natürlich die Entscheidung zwischen einem Hypothekarkredit und einem Lombardkredit. Sie kann sich daher auf Ihre Vermögensplanung und -allokation auswirken. Zu den Vorteilen des Lombardkredits gegenüber dem Hypothekarkredit zählen Schnelligkeit, Flexibilität und geringe Kosten. Er kann auch eine Brücke bilden, damit Sie von einem sehr günstigen Hypothekarkredit profitieren: zum Beispiel von einem Hypothekarkredit einer Versicherungsgesellschaft oder einer Pensionskasse, der aber einen geringeren Immobilienwert bietet – Lombard Odier kann diese Lücke schliessen. Jede Situation erfordert eine Bewertung des Zinsgefälles und der Risiken. Dank unserer Partnerschaft mit MoneyPark und unserem Angebot für einen Lombardkredit erfüllen wir Ihren Hypothekarbedarf so optimal wie möglich.

1 Quelle : Le Temps – Immobillier Eco-Suisse – 27.02.17.
2 MoneyPark führt rigorose Finanzanalysen durch, um das Produkt zu finden, das am besten auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt ist. Ihre Berater suchen nach den besten Konditionen für die Hypotheken und Anlagen der Kunden und bieten Zugang zur grössten Palette an Finanzprodukten und zum umfassendsten Hypothekarnetz der Schweiz.
3 Renditeobjekt: Die Definition eines Renditeobjekts kann sehr subjektiv sein. Es handelt sich um eine Liegenschaft, die einem oder mehreren Eigentümern gehört und deren Wohnungen vermietet werden, um Mieterträge zu erzielen. Was ein Renditeobjekt definiert, ist der Umstand, dass der Eigentümer seinen Erwerb als Finanzanlage betrachtet. Weitere Bezeichnungen sind Immobilie zu Renditezwecken oder Renditeimmobilie.
4 Lombard Odier bietet keine Steuerberatung an. Daher obliegt es dem Anleger, die bereitgestellten Informationen zu prüfen oder seinen externen Steuerberater diesbezüglich zu konsultieren.
5 Ein Kredit beinhaltet die Verpflichtung, einen festen Betrag zu einem bestimmten Datum in der Zukunft zurückzuzahlen. Sein Preis hängt vom geliehenen Betrag, der Qualität der Sicherheit und seiner Laufzeit ab. Eine vorzeitige Rückzahlung kann auch mit Kosten verbunden sein. Wenn die als Sicherheit dienenden Titel an Wert verlieren, zum Beispiel aufgrund von Marktschwankungen oder des Währungsrisikos, muss der Kreditnehmer zusätzliche Vermögenswerte als Garantie stellen oder eine entsprechende Reduzierung des Kreditbetrags akzeptieren.

Wichtige Hinweise.

Die vorliegende Marketingmitteilung wurde von der Bank Lombard Odier & Co AG oder einer Geschäftseinheit der Gruppe (nachstehend “Lombard Odier”) herausgegeben. Sie ist weder für die Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung in Rechtsordnungen bestimmt, in denen eine solche Abgabe, Veröffentlichung oder Verwendung rechtswidrig wäre, noch richtet sie sich an Personen oder Rechtsstrukturen, an die eine entsprechende Abgabe rechtswidrig wäre.

Entdecken Sie mehr.