MEDIENMITTEILUNG  

29/06/2015

Geschwindigkeitsrekord auf dem Zürichsee: Der fliegende Katamaran Hydros.ch setzt neue Masstäbe

Der «fliegende Katamaran» Hydros.ch hat heute Samstag um die Mittagszeit mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit 22,1 Knoten und einer Spitzengeschwindigkeit von 24 Knoten über einen Kilometer einen neuen Geschwindigkeitsrekord auf dem Zürichsee aufgestellt. Das ultraleichte Boote überquerte den Zürichsee von Küsnacht-Goldbach nach Kilchberg in rund 1 Minute 28 Sekunden.

Bei wechselhaften Windverhältnissen stellte Hydros.ch, das schnellste Segelboot des Genfersees, heute über die Strecke von einem Kilometer einen neuen Rekord auf dem Zürichsee auf und setzte damit die Latte für die Mitstreiter mit 22,1 Knoten (40,9 km/h) Durchschnittsgeschwindigkeit und 24 Knoten (44,4 km/h) auch gleich sehr hoch. Der Geschwindigkeitsrekord über einen Kilometer wurde vom Zürcher Yacht Club (ZYC) ins Leben gerufen und hat damit dem seglerischen Wettbewerb auf dem Zürichsee eine weitere Dimension erschlossen.

Unter der Führung von Skipper Alexis Lombard kreuzte der Hydros.ch am Samstag um die Mittagszeit im Zürcher Seebecken und erreichte das neue Spitzenresultat nach dem vierten Anlauf. Mit der erreichten Geschwindigkeit war das ultraleichte Tragflügelsegelboot zeitweise mehr als zweimal so schnell wie der Wind unterwegs.

Der fliegende Katamaran Hydros.ch ist auf Einladung der Privatbank Lombard Odier, die das Projekt «Hydros» seit den Anfängen im Jahr 2005 unterstützt, auf dem Zürichsee zu Gast. Der neue Rekord entstand im Rahmen der Promotionstour des Hydros.ch für den LITTLECUP. Der LITTLECUP - auch als Little America’s Cup bekannt - ist eine internationale Regatta der Spitzenklasse, wo sich ultra-hightech C-Klasse-Katamarane, die dreimal schneller als der Wind über das Wasser gleiten. Neun Teams aus sechs Ländern haben sich bereits für die Regatta , die vom 12. bis 20. September 2015 auf dem Genfersee stattfindet und von Lombard Odier unterstützt wird, angemeldet.

Crewliste: Alexis Lombard (Skipper), Jérémie Lagarrigue, Jean Matthieu Bourgeon, Guillaume Sangiardi, Tanguy de Villèle

Fakten:
Durchschnittsgeschwindigkeit über 1 Kilometer: 22.1 Knoten = 40.9 km/h; Spitzengeschwindigkeit: 24 Knoten = 44.4 km/h
88 Sekunden für 1000 Meter - Strecke Küsnacht Goldbach - Kilchberg

Meilensteine des Hydros.ch
Im September 2014 holt sich das Hydros-Team das Blaue Band auf dem Zürichsee (56km in 2 Stunden 25 Minuten). Auf dem Genfersee hält der Hydros.ch bereits drei Geschwindigkeitsrekorde: Das «Blaue Band» des Genfersees (4 Stunden 30 Minuten für 123km), die schnellste Durchschnittsgeschwindigkeit während einer Stunde (25.63 Knoten bzw. rund 47km/h) und die schnellste Durchschnittsgeschwindigkeit über einen Kilometer (31.46 Knoten bzw. rund 58km/h). Im September 2013 sichert sich Hydros.ch, mit dreifacher Windgeschwindigkeit unterwegs, den 2. Platz am LITTLECUP in Falmouth/UK.

Crewliste: Alexis Lombard (Skipper), Jérémie Lagarrigue, Jean Matthieu Bourgeon, Guillaume Sangiardi, Tanguy de Villèle

Über Hydros
Der Hydros.ch wurde gemeinsam vom Hydros-Forschungslabor sowie von der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne (EPFL) und der Werft Décision SA mit dem Ziel konzipiert, Grundlagenforschung für effiziente Energienutzung zu betreiben.
Der fliegende Katamaran ist ein herausragendes Projekt von nationaler Bedeutung und verdient es auch über die Schweizer Grenzen hinaus, Beachtung zu finden. Es beweist, dass die Schweiz in der Entwicklung von High-End-Technologien und im Bereich der nachhaltigen Entwicklung weltweit zu den Besten gehört. Aber auch auf sportlicher Ebene ist der Hydros.ch wegweisend: Von 2011 bis 2014 konnte der «fliegende Katamaran» sich die prestigeträchtigsten Geschwindigkeitsrekorde für Mehrrumpfboote auf dem Zürich- und dem Genfersee sichern.

Die Hydros Foundation ist eine Stiftung mit dem Ziel der Stiftung, das Bewusstsein der künftigen Generationen dahingehend zu schärfen, wie wichtig Technologie ist, um begrenzte Energieressourcen intelligenter zu nutzen. Neben dem LITTLECUP organisiert die Stiftung auch den HYDROCONTEST, einen internationalen Wettbewerb für Studenten, bei dem es darum geht, das schnellste und gleichzeitig energieeffizienteste Schiff zu konstruieren, sowie verschiedene andere Programme im Bildungsbereich. www.hydros.ch


 



 

Nachrichten

Japan: Ein zufälliger Gewinner?

Quarterly Investment Strategy

29/12/2016

Europae: Immer noch viele politische Risiken am Horizont

Quarterly Investment Strategy

23/12/2016

USA: Eine müde Wirtschaft erhält bald eine Vitaminspritze

Quarterly Investment Strategy

22/12/2016

Das letzte Quartal ist politisch aufgeheizt

Quarterly Investment Strategy

21/12/2016

Investment outlook 2017

Investment outlook 2017

Investment Strategy Podcast

19/12/2016

Italiens Referendum: Klares „nein“

Investment Strategy

05/12/2016

OPEC rises from the ashes

OPEC rises from the ashes

Investment Strategy Podcast

04/12/2016

Post-US election investment outlook update

Post-US election investment outlook update

Investment strategy podcast

16/11/2016

Positioning portfolios for President Trump

Positioning portfolios for President Trump

Investment strategy podcast

10/11/2016

Donald Trump elected President

Investment Strategy

09/11/2016

US election update

US election update

Investment Strategy Podcast

24/10/2016

Q4 2016 Investment Outlook

Q4 2016 Investment Outlook

Investment Strategy Podcast

21/10/2016

Japan: Allein auf weiter Flur

Quarterly Investment Strategy

19/10/2016

Der Himmel hat sich aufgehellt – doch für wie lange?

Quarterly Investment Strategy

13/10/2016

Das letzte Quartal ist politisch aufgeheizt

Quarterly Investment Strategy

07/10/2016

Der Klimawandel verändert das Anlageumfeld

Investment Strategy

28/09/2016

Philanthropie im Wandel

Philanthropie

20/09/2016

DIE RÜCKKEHR DER 'BERÜCHTIGTEN BoJ'

Anlagestrategie Asia

09/08/2016

KANN GOLD WIRKLICH EINE ABSICHERUNG SEIN?

Investment Strategy Bulletin

22/07/2016

PARTNERSCHAFT MIT CHRISTIE‘S

Partnership

19/07/2016

MARKTAUSSICHTEN Q3 2016

MARKTAUSSICHTEN Q3 2016

Investment Strategy Podcast

13/07/2016

DIE ZUKUNFT VON IMPACT INVESTING

Impact Investing

07/07/2016

KANN GELD FLIEGEN?

Investment Strategy Bulletin

01/06/2016

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH VAE

Corporate

09/05/2016

MARKTAUSSICHTEN

MARKTAUSSICHTEN

Investment Strategy Podcast

29/04/2016

JAPAN : BLÜHENDE KIRSCHBÄUME, SERBELNDE LÖHNE

Anlagestrategie 2. Quartal 2016

28/04/2016

EUROPA : AUF EINEN BLICK

Anlagestrategie

25/04/2016

USA : AUF EINEN BLICK

Quarterly Investment Strategy

21/04/2016

DAS ENDE DES KREDITZYKLUS

Investment insights

19/04/2016

DIE ANGST VOR EINEM BREXIT IST BERECHTIGT (TEIL II)

Investment Strategy Bulletin

18/04/2016

DIE ANGST VOR EINEM BREXIT IST BERECHTIGT (TEIL I)

Investment Strategy Bulletin

13/04/2016

ASSET ALLOCATION

Quarterly Investment Strategy

12/04/2016

SWISS FINTECH INNOVATION

Association

31/03/2016

DYNAMIK IN LATEINAMERIKA

Investment strategy bulletin

23/03/2016

AUF DEM WEG ZU NEGATIVEN ZINSEN

Investment strategy

24/02/2016

VON DER KUNST, DEN NUTZEN ZU MESSEN

Investment strategy

28/01/2016

ANLAGESTRATEGIE – 1. QUARTAL 2016 : JAPAN

Investment Strategy

21/12/2015

ANLAGESTRATEGIE – 1. QUARTAL 2016: USA

Investment Strategy

18/12/2015

ANLAGESTRATEGIE – 1. QUARTAL 2016 : EUROPA

Investment Strategy

18/12/2015

HAT RUSSLAND DAS SCHLIMMSTE ÜBERSTANDEN?

Strategy Bulletin

03/11/2015

WIE BEDENKLICH IST DIE LAGE BRASILIENS?

Strategy Bulletin

12/10/2015

ANLAGEN IN DAS „GOLDEN AGE“

Strategy Bulletin

28/09/2015

Expert view: The Fed holds its fire, again

Expert view: The Fed holds its fire, again

Investment Strategy Podcast

18/09/2015

FED IM FOKUS

Strategy Bulletin

30/07/2015

Q3 Investment Outlook from our European bank

Q3 Investment Outlook from our European bank

Investment Strategy Podcast

15/07/2015

Griechenland: Nach dem Referendum

Strategy Bulletin

06/07/2015

Rückkehr zu den Schwellenländer?

Strategy Bulletin

03/07/2015

Opportunities and risks in global markets

Opportunities and risks in global markets

Investment Strategy Podcast

19/05/2015

Unsere Q&A zu Griechenland

Strategy Bulletin

17/02/2015

Economic outlook 2015

Strategy Bulletin

17/12/2014

Schwere Zeiten für Südamerika

Strategy Bulletin

03/11/2014

Muss die SNB dem Beispiel der EZB folgen?

Strategy Bulletin

20/06/2014

Chinas Entschuldungsstrategie

Strategy Bulletin

24/04/2014

Welche optionen hat die EZB

Strategy Bulletin

13/02/2014